Eislaufen im Spreewald

Der Spreewald ist ein Biosphärenreservat in Brandenburg. Auf einem weit verzweigten Netz aus Fließen und Kanälen durchfließt die Spree den Spreewald. Diese einzigartige Landschaft ist nicht nur vom Frühjahr bis zum Herbst ein Touristenmagnet, sondern auch in der kalten Jahreszeit, wie auf den Bildern und Videos zu sehen ist.

InfoWenn der Winter im Spreewald einkehrt, wird es etwas ruhiger. Die Natur legt eine Pause ein und es sind weitaus weniger Urlauber anzutreffen, als zur Hochsaison. Wenn der Winter aber sehr kalt wird, ändert sich das. Dann kann es passieren, dass die Fließe zufrieren und sich der Spreewald in einen Winterzauber verwandelt. Das passiert jedoch relativ selten. Umso intensiver erleben sowohl die Einheimischen als auch die Gäste dieses Naturschauspiel. Auf Schlittschuhen oder im Stoßschlitten kann man dann die Schönheit des Spreewalds erkunden. In solch kalten Wintern wird der Spreewald zu einer der längsten Eislaufstrecken der Welt.